Wir unterstützen Wings for Life


Kurzinformation Wings for Life:

Millionen Menschen weltweit sind derzeit nach einer Verletzung des Rückenmarks auf den Rollstuhl angewiesen. Dabei ist der Rollstuhl nur das sichtbare Zeichen eines viel umfangreicheren Problems. Die Betroffenen müssen mit schweren vegetativen, motorischen und sensorischen Beeinträchtigungen leben.

Doch die Chancen steigen, dass die Diagnose „Querschnittslähmung“ zukünftig der Vergangenheit angehören wird. Denn die Wissenschaft ist sich einig: Verletzte Nervenzellen im Rückenmark sind zur Regeneration fähig.

Damit aus dieser Vision – Querschnittslähmung heilen – Wirklichkeit werden kann, fördert die gemeinnützige Stiftung Wings for Life mithilfe von Spendengeldern aussichtsreiche medizinisch-wissenschaftliche Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung des verletzten Rückenmarks.

Die administrativen Kosten der Stiftung werden von der Red Bull GmbH getragen. Jede Spende fließt zu hundert Prozent in die Rückenmarksforschung.

Weitere Informationen unter: www.wingsforlife.com